Archive for the ‘Comic-Portfolio’ Category

Covering LDH

September 22, 2017

Mancher mag schon davon gehört haben: in diesem Herbst wird eine neue deutsche Superheldenserie erscheinen. LDH – Liga deutscher Helden. Es ist das Äquivalent bzw. die Weiterentwicklung des Konzepts von ASH – Austrian Super Heroes, die ja nunmehr seit acht Ausgaben Österreich (un)sicher machen.

Für LDH erschien in diesem Sommer eine appetitanregende Nullnummer, mit der das ldh#1_scribbles_2017-08-25_2Projekt um Crowdfunding-Unterstützung warb. Das klappte gut, und nun startet die Serie mit der Premierennummer Anfang Oktober. Die Kreativen dahinter sind namhaft: Neben dem Mastermind Harald Havas, der schon ASH aus der Taufe hob, arbeiten an LDH solche Experten wie Oliver Naatz, Jan Dinter, Stefan Dinter, Martin Frei, Gerhard Schlegel, Sarah Burrini, Oliver Kammel und David Füleki (um nur ein paar zu nennen). Und auch ich durfte mich in die Liste derer Beitragender eintragen, denn mir wurde die Ehre zuteil, das reguläre Cover für die erste Ausgabe zu zeichnen.

Rechts seht Ihr das Scribble für die gewählte Covergestaltung. Von diesen Scribbles hab ich ungefähr 8 gemacht, bis entschieden war, welche Version umgesetzt werden soll. Wichtig war, dass alle Helden der Liga abgebildet werden und der Kontrahent der ersten Ausgabe zumindest erahnbar ist.

Nachdem das Scribble verabschiedet war, hab ich das Cover erstmal in allen seinen Einzelteilen gezeichnet, mit meinem neu erstandenen blauen Bleistift. Dazu hab ich alle Figuren einzeln auf der Zielgröße vorgezeichnet. Bei kniffligeren Posen, wie beispielsweise für Gamsbart unten links, hab ich Fotoreferenzen genutzt. Für das Auto hab ich mir ein Modell aus SketchUp gesucht und entsprechend hingedreht. Und nachher hab ich wieder alles in Photoshop zusammenmontiert:

ldh1_cover_vorzeichnung

Danach hab ich einen Ausdruck des Bildes oben auf das Leuchtbrett gelegt, einen Bogen Hahnemühle „Nostalgie“ drüber und mit dem Bleistift die Reinzeichnung angefertigt. Diese ist dann so geworden:

ldh1_cover_pencils_lowres

Und das war mein Beitrag zum ersten LDH. Das Cover. YAY 🙂

Getuscht wurde das danach von Stefan Dinter und koloriert von Martin Frei, sodass das Endergebnis dann so aussieht:

ldh1_cover_colors_low

Neben meinem Cover wird die ersten Ausgabe noch mit zwei weiteren Covern erhältlich sein: eines von einem internationalen Künstler gestaltet, das andere von einem sehr bekannten deutschen Comiczeichner. Ich durfte beide schon sehen, und es fühlt sich schon ganz gut an, mit diesen beiden Größen in einer Reihe abgebildet zu sein, wenn die drei Cover nebeneinander zu sehen sind 🙂

Mehr demnächst, wenn der VÖ-Termin verkündet werden kann.
Bis dahin: schönes Wochenende.

Advertisements

Insektenwelt – Episode 5

Februar 17, 2016

insektenwelt_episode05_inks_s01_web

Seit heute bin ich endlich fertig mit der fünften Episode von INSEKTENWELT. Und die erscheint nicht, wie die vier vorherigen, bei mycomics.de, sondern in der kommenden Ausgabe von JAZAM!.

Vol. 11 der Anthologie hat das Thema „Abenteuer“ und soll, anders als die vorhergehenden Bände, auch bedenkenlos an Kinder ausgegeben werden können. Also lag es für mich nah, einmal das Setting der INSEKTENWELT beizubehalten, und darin ein Kind zum Protagonisten zu machen.

Heute hab ich die SW-Daten der 8 Seiten zu Sunny-Ray geschickt, der sich bereit erklärt hat, die Geschichte bunt zu machen. Ich bin gespannt. Was Sunny so macht könnt Ihr Euch bei seinem Deviantart-Account angucken –> klick.

Comic Collab „Feierabend“

Juni 15, 2014

Jeden 15ten im Monat veranstalten die deutschen Blogger auf eine Initiative von Schlogger die sogenannte Comic-Collab. Zurückliegende Themen waren „Schock„, „Musik“ oder auch „Da hat eine(r) nicht mitgedacht„.

In diesem Monat ist das Thema „Feierabend“, und da hab ich doch auch mal wieder mitgemacht:

comiccollab_juni2014_feierabend_vs_feierabend2

 

Eine ausführliche Liste derer, die auch diesen Monat wieder mitgemacht haben, gibt’s hier bei der Initiatorin im Blogpost 🙂

Apokalypse – Krankenhaus und Umgebung

Mai 23, 2014

Und zum Wochenabschluss noch mein bisher aufwändigstes Referenzbild für die Apokalypse, diesmal sogar bunt: ein Krankenhaus in Umgebung 🙂

Image

Jetzt ist erstmal Hand schonen angesagt 🙂

 

Farbgekleckse – Kirby Overpaint

Mai 23, 2014

Ich hab mich mal wieder ein bißchen in digitalem Malen probiert. Mit dem letzten Ergebnis war ich schon sehr zufrieden (dieses PERRY-Bild), und diesmal hab ich mir als Vorlage ein Bild von Jack Kirby genommen 🙂

orion_vs_kalibak_overpaint_web

Gilgamesch Adventures Runde 4: Tuschezeichnung

Februar 19, 2014

3 Wochen ist es her, dass ich die bleistift-gezeichnete Seite von Marco überreicht bekam. Ich hab ein bißchen geübt, und musste mich noch sehr reinfummeln, aber jetzt ist sie fertig. Die erste Seite, von sechs, für JAZAM Vol. 9:

gilgamesch_jazam9_inks_s02_a3_web

Danke, Ron Marz, für eine Übung :)

Februar 7, 2014

Manchmal, wenn man gerade an einem Projekt sitzt, wo man noch nicht so richtig weiß, wie man rangehen soll, kommt eine Aufgabe daher, die man perfekt als Vorbereitung für eben jenes Projekt nutzen kann. Das Projekt ist der 6-seitige Comic für JAZAM!, und die Übung wurde mal wieder auf comicbookresources.com ausgerufen, diesmal von keinem geringeren als Ron Marz himself.

Ron Marz kennt Ihr vielleicht, den Beginn meiner Zeit mit US-Comics hat er ganz entscheidend geprägt durch seine Arbeit an der Serie „Green Lantern“, in die ich just in dem Moment einstieg, als hier in Deutschland die Abenteuer von Kyle Rayner veröffentlicht wurden.

Ron Marz hat jetzt in seiner CBR-Kolumne dazu aufgerufen, eine Seite seines Scripts für die Serie „Shinku“ umzusetzen. Und da ich für den JAZAM!-6-Seiter ein bißchen was ausprobieren wollte, hab ich die jetzt umgesetzt.

Die Übung bestand darin, nicht wie sonst einfach schwarze Tusche zu pinseln, sondern das ganze ein bißchen lebendiger mit Graustufen zu bearbeiten. Zumal das später für die Apokalypse (mit Eckart Breitschuh) auch zum Einsatz kommen soll.

Langer Rede: hier ist das Ergebnis 🙂

cbr_shinku-tryout_tillfelix_inks

Ich hab die Vorgaben sehr frei interpretiert, mein Fokus lag deutlich mehr auf dem Versuch, trotz Graustufen spannende und vor allem nachher noch lesbare Kontraste herauszuarbeiten. Außerdem hab ich mich mal mit dem Thema Rubbelkrepp beschäftigt. Insgesamt bin ich nicht unzufrieden, aber ist noch Luft nach oben. War auf jeden Fall gut, dass ich diese Seite gemacht hab, bevor ich mit dem JAZAM!-Comic angefangen hab. Der kann dann jetzt kommen 🙂

EDITH 14. Feb: Nun sind auch alle anderen Ergebnisse der Umsetzung online. Hier kann man sich alle angucken, auch darunter, wie der reguläre Zeichner der Serie, Lee Moder, die Seitenbeschreibung von Ron Marz umgesetzt hat. Bei vielen sieht man, dass sie Comiczeichnen eher als Hobby betreiben, und genau für die wird der Vergleich mit anderen Zeichnern sehr wertvoll sein. Ich hab allerdings nur relativ wenig gesehen, wo ich jetzt sagen würde, dass ich mir davon noch was abgucken kann. Neben der Seite von Steven Bagatzky, die ich allerdings schon vorher kannte, gefallen mir nur richtig gut die Umsetzungen von Logan Miller und Erich Owen. Ganz hervorragend finde ich die Seite von Paul Hostetler, die eine unfassbare Dynamik hat. Bei dem Rest fehlt mir oft die Klarheit, was passiert. Und ganz oft vermisse ich ein gewisses… intensives Gefühl, dass der Vampir tatsächlich Angst hat.

Aber naja… wie gesagt, für mich war’s vor allem eine willkommene Übung 🙂

Work in Progress: Dancing Girls VII und fertig!

Oktober 30, 2013

Sodale, hier die finale Seite der Mädels:

whoa4_s02_aufriss_10_final

 

Der gesamte Comic, aus dem diese Seite ist, ist jetzt fertig, wird demnächst an den Verleger geschickt. Mal gucken, wann das gedruckte Heft kommt. Vielleicht noch dieses Jahr 🙂

Professor Dockter erklärt die 4 Elemente IV: Luft

März 22, 2013

Und die letzte Seite derer, die ich für JAZAM Vol. 7 gemacht hab, und der Schlussakkord… den zwar nicht der Professor setzt, der aber trotzdem ganz nett geworden ist, wie ich finde.

<Klick> zum Vergrößern zur Verbesserung der Lesbarkeit 🙂

prof_dockter_erklaert_04_luft

Insgesamt bin ich ziemlich zufrieden mit den 4 Seiten, auch wenn sie für JAZAM sicherlich etwas zu vollgepackt waren. Wie gesagt, es war vor allem von der JAZAM-Redaktion sehr nett, die Seiten im Buch auch der Geschichte entsprechend zu verteilen.

Dieses Jahr werd ich für die Anthologie, deren neuer Band zum Comicfestival in München erscheinen soll, nichts beitragen, dazu bin ich zu sehr mit der ‚Apokalypse‘ beschäftigt… und zum Comicfestival fahr ich auch nicht. Wohl aber für die Ausgabe im nächsten Jahr ist geplant, was zu machen, wahrscheinlich mit Marco Felici zusammen… aber das ist ja noch Zukunftsmusik 🙂

 

Professor Dockter erklärt die 4 Elemente III: Erde

März 20, 2013

Und weiter geht’s mit Seite 3 und dem steigenden Wahnsinn.

Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Dialoge bei den ganzen 4 Seiten sehr viel Spaß gemacht haben. In der unten gezeigten hab ich mich sogar in einem Panel bei Disney’s ‚Herkules‘ bedient (wer findet’s raus, welches es ist?). Außerdem musste ich Josie einfach nochmal auftauchen lassen, die ist mir auf der letzten Seite doch sehr ans Herz gewachsen 🙂

<Klickung> zur Vergrößerung 🙂

prof_dockter_erklaert_03_erde