Posts Tagged ‘monster’

Rogue und das Speicherstadt-Monster

November 29, 2017

Vergangenes Wochenende war wieder Manga- und Comic-Convention in der Hamburger Uni-Mensa, und T. Stieve war zu Gast. Im Vorfeld hatte er mich angeschrieben, ob ich ihm eine Rogue-Zeichnung anfertige, und das am liebsten mit Bezug zu Hamburg. Herausgekommen ist dies:

rogue-zeichnung-Speicherstadt_gr_lowres

Ich bin zwiegespalten über das Ergebnis: irgendwie hab ich das Gefühl, dass die einzelnen Teile besser sind als das Gesamte. Wahrscheinlich das Resultat von zuviel Zeit und zu häufig dran gesessen… schnellschnell und in einer Sitzung gezeichnete Bilder fühlen sich mehr nach „Aus einem Guss“ an. Ein bißchen unbefriedigend.

Aber er hat sich gefreut, also passt’s schon 🙂

 

Advertisements

NIHILUS KINDER – Aktuelles

April 11, 2017

Letztes Jahr vor dem Inktober hatte ich ja schonmal von dem Projekt NIHILUS KINDER berichtet. Es ist eine Kreation von Christian Hillmann und mir, und nachdem es für lange Jahre auf Eis lag (vor allem wegen meiner intensiven Arbeit an der APOKALYPSE), haben wir eine neue Kurzgeschichte geschrieben und gezeichnet.

Diese hat mit dem 24h-Comic, in dem NIHILUS das erste Mal auftauchte, inhaltlich nix zu tun, erweitert aber das Setting um mindestens eine Figur, die noch häufiger auftreten soll, wenn es tatsächlich mal dazu kommt, dass aus der Idee eine richtige Geschichte wird.

Die Geschichte besteht aus einer Rahmen- und einer Visionssequenz, die in sehr unterschiedlichen Stilen ausgearbeitet sind. Die Rahmensequenz im titelgebenden Haus der Lügen, das Nihilus aufsucht, ist sehr grafisch und minimalistisch gehalten, während die Vision mit Aquarell-Graustufen gemalt ist.

Stellvertretend für die Rahmensequenz sei hier die erste Seite gezeigt:

nihilus_haus_der_luegen_wp_bild1

Die Vision sieht demgegenüber so aus wie das folgende Panel:

nihilus_haus_der_luegen_06_test

Und wie in den beiden letzten INSEKTENWELT-Geschichten konnte ich auch in „Haus der Lügen“ wieder eine Reminiszenz an eine bekannte Comicgeschichte/einen berühmten britischen Comiczeichner unterbringen:

nihilus_haus_der_luegen_wp_bild2

Man klaut halt, wo man kann 😉

NIHILUS KINDER: DAS HAUS DER LÜGEN ist gerade in der 10ten Ausgabe von WHOA COMICS erschienen. Dem ein oder anderen Leser dürfte der Name schon ein Begriff sein, wurden doch doch auch schon die ersten vier Episoden meiner INSEKTENWELT veröffentlicht.

100_0

Neben NIHILUS sind in dem Heft Geschichten enthalten von Andreas Butzbach, Kristina Gehrmann, Aljoscha Jelinek/Jo Lott (letzterer ist auch für das abgefahrene Cover verantwortlich) und Martin Zen/Chris Kohler.

Bestellen könnt Ihr WHOA COMICS 10 wie immer im Whoa-Shop 🙂