Comic-Salon Erlangen 2012

Es ist wieder soweit: der Internationale Comic-Salon in Erlangen startet am kommenden Donnerstag. Und die ALLIGATOR FARM ist natürlich wieder mit einem Stand vertreten (Stand 67). Da gibt’s von uns diesmal leider kein neues PERRY-Heft, weil die Produktion der kommenden Ausgabe #140 sehr schleppend verläuft. Entschädigend hat Maikel eine Ashcan-Ausgabe zusammengeklöppelt, die ein kleiner Werktstattbericht ist:

Natürlich haben wir auch alle bisherigen Hefte dabei, wo ja auch das ein oder andere von mir mit drin ist.

Als kleiner Tausendsassa, der ich nun mal bin, hab ich aber meine Werke quer über die anwesenden Verleger gestreut, deswegen hier mal:

Ein Überblick über meine Sachen beim Salon (aufsteigend nach Anzahl der gezeichneten Seiten)

Für die neueste Ausgabe von JAZAM!, Vol. 7 mit dem Thema ‚Die 4 Elemente‘, hab ich 4 Seiten geschrieben/gezeichnet. Dort erklärt Professor Dockter die Elemente wissenschaftlich… zumindest versucht er es. Auch diesen Band gibt’s natürlich an Stand 34 ‚JAZAM/WhoaComics‘.

ACHTUNG: wegen Problemen beim Druck wird es nur 50 Expemplare von JAZAM! Vol. 7 beim Salon geben. Deswegen hurtig, wer eins bekommen möchte.

‚Der Comic im Kopf‘ ist kein Comic, sondern ein Sachbuch des großartigen Fachmannes Frank Plein, der sich dem Medium auch fast wissenschaftlich nähert und darin nicht nur beleuchtet, wie Comics funktionieren, sondern wie man sie besser machen kann. Unterstützt habe ich ihn dabei mit 7 Seitenscribbles nach einem Szenario von ihm, das ich erzählen konnte, wie ich es wollte. Nur musste ich das danach noch erklären können. Werkstattberichte in dem Buch außerdem von Tobi Dahmen, Flix, Alex Robinson, Gerhard Schlegel und und und. Mehr dazu hier, erhältlich sein wird das Buch wohl an Stand 68 ‚Interessenverband Comic e.V. ICOM‘.

Die meisten Seiten hab ich für Weissblechs ‚Welten des Schreckens‘ #5 gezeichnet bzw. getuscht. Die Vorzeichnungen zu der Geschichte ARGSTEIN – DER ERLKÖNIG, die in besagtem Band enthalten ist, kommen wie bei ARGSTEIN gewohnt von Eckart Breitschuh (der auch das fantastische Cover gemalt hat) nach einem Script von Josef Rother. Zu haben sein wird das neue ‚Welten des Schreckens‘ am gewohnten Weissblech-Stand 28.

Außerdem wird es in Erlangen ein kleines, aber feines ‚Es wird ein Hase‘-Spezial zu kaufen geben. In dem es natürlich um den ersten Geburtstag des Hasen geht, den ich als sogenannten Hourly Comic auf 8 Seiten festgehalten habe. Den gibt’s, neben dem Hauptwerk ‚Es wird ein Hase‘, bei uns am Stand.

Signieren darf ich zudem bei Zwerchfell (wie immer Stand 102), die vor anderthalb Jahren meine Zombiegeschichte in ‚DIE TOTEN‚ veröffentlicht haben.

Es wird also wieder spannend beim Comic-Salon 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: