24hComicTag09 – Noch 24 Stunden!

Juhey, fast fertig mit dem Geheimprojekt. Es fehlen noch 2 Panels, die ausgerechnet Massenszenen sind. Aber da bin ich ein bißchen auf die Hilfe meines Chefs Maikel Das angewiesen, also werde ich damit erst am Montag wohl weitermachen. Ist zwar aufgrund des engen Timings fast Grund zur Aufregung, aber das wird schon werden. Hier nochmal ein Teaserpanel, dieses Mal von Seite 2:

geheimprojekt_s2_panel_01

Eine Flughafenszene irgendwo in Deutschland. Nun, natürlich nicht irgendwo, der Flughafen dürfte denen, die schonmal dort gewesen sind, durchaus bekannt sein. Da die Location aber schon ein Hinweis darauf ist, wofür der Comic ist, sag ich dazu nichts spezielles mehr.

Stattdessen sag ich was zum kommenden Wochenende, denn es steht wieder ein wahrliches Event an. Ich hab nicht viel davon geschrieben in den letzten Tagen, letztes Jahr noch deutlich mehr Bohey  (mit Flyer) gemacht, aber auch morgen tun wir’s wieder:

WIR MACHEN 24-STUNDEN-COMICS!

Wie letztes Jahr dürfen wir großartigerweise im Atelier umme ecke einkehren und uns dort für einen Tag die Finger wundzeichnen. Und es gilt ja, zumindest von meiner Seite aus, eine gehörige Scharte auszuwetzen, denn der letzte 24h-Comic von mir war ja eher ein Reinfall. 5 Seiten hatte ich geschafft, fertig zu zeichnen (die Ihr hier nochmal einsehen könnt). Das muss besser werden, und das wird es sicherlich auch. Denn ich hab mir nicht nur bei unserem letztjährigen 24h-Comic-König Philip Cassirer (der leider dieses Jahr nicht dabei sein kann) die Technik abgeguckt, sondern auch intensiv Comics von Größen des Geschäfts aus den US of A und Asien studiert, wie schnell entstandende Comics erzählt sind. Um nicht wieder in die selbe Falle zu treten, derer ich letztes Mal Opfer wurde.

Teilnehmer dieses Jahr sind Wittek, Max Jähling, Rudi Martens und ich, also nicht ganz so viele wie letztes Jahr. Trotzdem wird’s sicherlich ne feine Runde, und meiner Motivation kann der ein oder andere weniger eh keinen Abbruch tun. Es geht um die Ehre.

Darüber halte ich vermutlich per Twitter auf dem Laufenden, je nachdem wie gut ich voran komme. Außerdem hat Max Jähling veranlasst, dass wir wohl zwischendurch mal interviewt werden. Aber das erfahrt Ihr dann zeitig entweder bei mir oder über Max‘ Twitter-Account.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: